ND SatCom GmbH
General Terms and Conditions for Non-Warranty Repairs

1 Scope

Repairs which are carried out by ND SatCom GmbH (hereinafter referred to as “ND SatCom”) beyond its warranty obligations are exclusively governed by these  „General Terms and Conditions for Non Warranty-Repairs“. Any General Terms and Conditions of the customer as well as any modifications, alterations, additions or omissions in deviation to these „General Terms and Conditions for Non Warranty-Repairs“ shall be binding upon ND SatCom only if and as far as confirmed by ND SatCom in writing.

2 RMA Process

In case the customer would like ND SatCom to repair equipment beyond its warranty obligations customer shall send the respective equipment to ND SatCom according to ND SatCom’s Return Material Authorization Process (“RMA-process”) described under http://www.ndsatcom.com/gfx/file/training_support/RMA_Process_05_2014.pdf.

3 Defect Analysis

Upon receipt of the respective equipment ND SatCom will carry out a defect analysis.

4 Equipment without defect

4.1 In case the equipment analyzed according to clause 3 proves to be not defective ND SatCom shall inform the customer about this fact in writing (i.e. by mail or by fax).

4.2 In this case ND SatCom shall be entitled to an analyzing fee in the amount of 500,00 Euro (750,00 Euro for a HPA) exclusive VAT.
4.3 The customer shall at its risk and expense collect such equipment from ND SatCom’s facilities. However, ND SatCom reserves the right to make the equipment available against prepayment only.
4.4. In case the equipment is not collected upon written demand the ownership and title shall vest into ND SatCom upon lapse of a 4 weeks time starting with the demand. After this deadline ND SatCom shall be authorised to scrap the equipment or to use it otherwise. The enforcement of storage costs is reserved.

5 Defective Equipment

5.1 In case the equipment analyzed according to clause 3 proves to be defective ND SatCom shall provide customer with a cost estimate stating all costs which will arise out of the repair of the respective equipment.
5.2 In case the customer wants ND SatCom to repair the defective equipment it shall send a respective written (i.e. per mail or per fax) order including its shipping and billing address.
5.3 In case the customer does not place an order to repair the defective equipment within 6 weeks after forwarding of the cost estimate ND SatCom shall be entitled to an analyzing fee in the amount of 500,00 Euro (750,00 Euro for a HPA) exclusive VAT. ND SatCom shall explicitly indicate this legal consequence within the cost estimate.
5.4 The customer shall at its risk and expense collect such equipment from ND SatCom’s facilities. However, ND SatCom reserves the right to make the equipment available against prepayment only.
5.5. In case the equipment is not collected upon written demand the ownership and title shall vest into ND SatCom upon lapse of a 4 weeks time starting with the demand. After this deadline ND SatCom shall be authorised to scrap the equipment or to use it otherwise. The enforcement of storage costs is reserved.

6 Repair Process

6.1 ND SatCom will make its best efforts to complete the repairs as soon as possible. Customer requests concerning repair times as well as any statements by ND SatCom concerning repair times shall be non-binding upon ND SatCom unless their binding character is explicitly agreed upon between the parties in writing..
6.2 In case during the repair process it turns out that the cost estimate made according to clause 5.1 will be exceeded for more than 20% ND SatCom shall without undue delay inform the customer about this fact and continue the repair process only after having received an order of the customer to continue the repair. Such order may be submitted by customer via mail, fax or e-mail. In case the customer does not place such an order ND SatCom shall be entitled to the costs previously incurred for the repair and customer shall at its risk and expense collect the respective equipment from ND SatCom’s facilities. ND SatCom reserves the right to make the equipment available only against prepayment. Repair costs up to 20% beyond the cost estimate made according to clause 5.1 shall be covered by the original order of the customer made according to clause 5.2. In case the equipment is not collected upon written demand and the payment of the repairing charges the ownership and title shall vest into ND SatCom upon lapse of a 4 weeks time starting with the demand. After this deadline ND SatCom shall be authorised to scrap the equipment or to use it otherwise. The enforcement of storage costs is reserved.

6.3 The repaired equipment shall be sent CIP (according to Incoterms 2010) to the shipping address stated by customer. However, ND SatCom reserves the right to send out the equipment against prepayment only.

7 Acceptance

The repaired equipment shall be deemed to be accepted 10 days after receipt of the respective equipment by customer, unless customer explicitly refuses acceptance within this time frame. ND SatCom shall explicitly indicate this legal consequence within the invoice for the respective equipment.

8 Warranty

8.1 In case the repair of equipment by ND SatCom proves to be faulty the customer shall be entitled to claim the correction of the defect of the respective equipment arisen out of the faulty repair. In case the correction of such defects fails the customer shall be entitled to withdraw from the contract or to devaluate the respective equipment to the degree of its inferiority. In addition the customer is entitled to claim damages within the scope of clause 9.
8.2 The right of the customer to remedy defects of the equipment due to faulty repair at ND SatCom’s cost according to § 637 BGB shall be excluded.
8.3 The warranty claims of the customer become time barred one year after acceptance.

9 Liability

9.1 All kinds of claims for damages based on whatever cause in law against ND SatCom and/or its directors, officers, employees and persons whom ND SatCom employs to perform its obligations are excluded. This restriction shall not apply for:

a. negligently or wilfully caused damages to life, body or health
b. damages arising out of wilful or gross negligent acts or omissions,
c. damages caused negligently or wilfully by breaching essential contractual obligations (Kardinalpflichten). In the event such a breach is caused by slight negligence the liability is limited to the damage which is intrinsic to the contract and which was foreseeable by ND SatCom when concluding the contract.
d. all other damages ND SatCom is liable for by mandatory legal provisions, in particular the German Product Liability Act.
9.2 In the event of a slightly negligent breach of essential contractual obligations (Kardinalpflichten), ND SatCom and/or its directors, officers, employees and persons whom ND SatCom employs to perform its obligations shall not be liable for any loss o profit, loss of savings, incidental or consequential damages.
9.3 If ND SatCom and/or its directors, officers, employees and persons whom ND SatCom employs to perform its obligations is liable for the loss or the destruction of data within the scope of clause 9.1 and 9.2. This liability is limited to the extent that the thereof resulting damages could not have been avoided had the customer performed reasonable prevention efforts, in particular regularly backed up his data.

10 Applicable Law and Jurisdiction

10.1 These „General Terms and Conditions for Non Warranty-Repairs“ shall be governed and interpreted in accordance with the laws of the Federal Republic of Germany with exception of the German rules on conflicts of law. The parties agree that the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods is specifically excluded from application to these „General Terms and Conditions for Non Warranty-Repairs“.
10.2 All disputes arising out of or in connection with these „General Terms and Conditions for Non Warranty-Repairs“ shall be finally settled under the Rules of Arbitration of the International Chamber of Commerce by one arbitrator appointed in accordance with the said Rules. Place of Arbitration shall be Zurich, Switzerland. Arbitration language shall be German. In case the place of business of the customer is outside Germany, Austria or Switzerland arbitration language shall be English ND SatCom shall have the right to file suit at a regular court having jurisdiction as far as no arbitration is pending with respect to the subject of the law suit.

11 Miscellaneous

In the event that a provision of these „General Terms and Conditions for Non Warranty-Repairs“ is held to be invalid, inapplicable or unenforceable the remaining provisions of these „General Terms and Conditions for Non Warranty-Repairs“ shall be unimpaired. Instead of the invalid, inapplicable or unenforceable provision a provision which reflects as far as legally possible the actual intention of the parties shall apply.


ND SatCom GmbH 03/2016

Deutsche Version

ND SatCom GmbH
Allgemeine Reparaturbedingungen für Geräte außerhalb der Gewährleistung

1 Geltungsbereich

Für Reparaturen, die die ND SatCom GmbH außerhalb ihrer Gewährleistungsverpflichtungen durchführt, gelten ausschließlich diese „Allgemeinen Reparaturbedingungen für Geräte außerhalb der Gewährleistung“. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden sowie jede Ergänzung, Änderung, Erweiterung oder Kürzung der „Allgemeinen Reparaturbedingungen für Geräte außerhalb der Gewährleistung“ gelten nur insoweit als die
ND SatCom GmbH ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

2 RMA Prozess

Wünscht der Kunde die Reparatur von Geräten, für die kein Gewährleistungsanspruch besteht, hat er die entsprechenden Geräte nach dem unter
http://www.ndsatcom.com/gfx/file/training_support/RMA_Process_05_2014.pdf beschriebenen Return-Material-Authorization- Prozess („RMA-Prozess“) an die ND SatCom GmbH zu schicken.

3 Fehleranalyse

Nach Eingang des entsprechenden Gerätes bei der ND SatCom GmbH führt die ND SatCom eine Fehleranalyse des Gerätes durch.

4 Gerät ohne Defekt

4.1 Stellt sich im Rahmen der Fehleranalyse heraus, dass das entsprechende Gerät keinen Defekt hat, wird dies dem Kunden schriftlich (d.h. auch per Fax) oder per E-Mail mitgeteilt.
4.2 Dem Kunden wird in diesem Fall ein Pauschalbetrag von 500,00 Euro (750,00 Euro bei einem HPA) zuzüglich Umsatzsteuer für die Fehleranalyse nach Klausel 3 in Rechnung gestellt.
4.3 Der Kunde hat das entsprechende Gerät auf seine Kosten und sein Risiko am Sitz der ND SatCom GmbH abzuholen. Die ND SatCom GmbH behält sich jedoch vor, die entsprechenden Geräte erst nach Vorkasse zur Abholung zur Verfügung zu stellen.
4.4. Erfolgt eine Abholung des Gerätes nach schriftlicher Aufforderung nicht, geht nach Ablauf einer Frist von 4 Wochen beginnend ab schriftlicher Aufforderung das Eigentum an der Sache auf die ND SatCom GmbH über. Die ND SatCom GmbH ist nach Ablauf der oben genannten Frist berechtigt, das Gerät zu verschrotten oder anderweitig zu verwenden. Die Geltendmachung der entstandenen Lagerkosten bleibt vorbehalten.

5 Defektes Gerät

5.1 Stellt sich im Rahmen der Fehleranalyse heraus, dass das Gerät defekt ist, erhält der Kunde einen Kostenvoranschlag für sämtliche Kosten, die im Rahmen der Reparatur des entsprechenden Gerätes anfallen.
5.2 Sollte der Kunde die Reparatur eines defekten Gerätes wünschen, sendet er der ND SatCom GmbH einen entsprechenden schriftlichen (d.h. auch per Fax) Auftrag mit Angaben der Liefer- und Rechnungsanschrift.

5.3 Wird innerhalb von 6 Wochen nach Versand des Kostenvoranschlages kein Reparaturauftrag erteilt, wird dem Kunden ein Pauschalbetrag von 500,00 Euro (750,00 Euro bei einem HPA) zuzüglich Umsatzsteuer für die Fehleranalyse nach Klausel 3 in Rechnung gestellt. In dem Kostenvoranschlag wird der Kunde noch einmal ausdrücklich auf diese Rechtsfolge hingewiesen.
5.4 Wird innerhalb der unter 5.3 genannten Frist kein Reparaturauftrag erteilt, hat der Kunde die entsprechenden Geräte auf seine Kosten und sein Risiko am Sitz der ND SatCom GmbH abzuholen. Die ND SatCom GmbH behält sich jedoch vor, die entsprechenden Geräte erst nach Vorkasse zur Abholung zur Verfügung zu stellen.
5.5. Erfolgt eine Abholung des Gerätes nach schriftlicher Aufforderung nicht, geht nach Ablauf einer Frist von 4 Wochen beginnend ab schriftlicher Aufforderung das Eigentum an der Sache auf die ND SatCom GmbH über. Die ND SatCom GmbH ist nach Ablauf der oben genannten Frist berechtigt, das Gerät zu verschrotten oder anderweitig zu verwenden. Die Geltendmachung der entstandenen Lagerkosten bleibt vorbehalten.

6 Reparaturvorgang

6.1 Die ND SatCom GmbH bemüht sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Reparaturen möglichst schnell auszuführen. Angaben des Kunden über gewünschte Reparaturzeiten sowie Angaben der ND SatCom GmbH über mögliche Reparaturzeiten sind unverbindlich, sofern nicht schriftlich eine Reparaturzeit als verbindlich vereinbart wurde.

6.2 Ergibt sich während des Reparaturvorganges, dass der Kostenvoranschlag um mehr als 20% überschritten wird, so wird die ND SatCom GmbH den Kunden unverzüglich darauf hinweisen und die Reparatur erst nach einem weiteren schriftlichen (d.h. auch per Fax) oder per E-Mail zu erteilenden Auftrag des Kunden fortsetzen. Erteilt der Kunde keinen weiteren Auftrag, so werden dem Kunden die Kosten für die bisher angefallenen Reparaturarbeiten berechnet und der Kunde hat das entsprechende Gerät auf seine Kosten und sein Risiko am Sitz der ND SatCom GmbH abzuholen. Die ND SatCom GmbH behält sich jedoch vor, das entsprechende Gerät erst nach Vorkasse zur Abholung zur Verfügung zu stellen Eine Überschreitung des Kostenvoranschlags von bis zu 20% ist jedoch vom ursprünglichen Reparaturauftrag des Kunden nach Punkt 5.2 gedeckt. Erfolgt eine Abholung des Gerätes nach schriftlicher Aufforderung und ggf. Begleichung der entstandenen Reparaturkosten nicht, geht nach Ablauf einer Frist von 4 Wochen beginnend ab schriftlicher Aufforderung das Eigentum an dem Gerät auf die ND SatCom GmbH über. Die ND SatCom GmbH ist nach Ablauf der oben genannten Frist berechtigt, die Sache zu verschrotten oder anderweitig zu verwenden. Die Geltendmachung der entstandenen Lagerkosten bleibt vorbehalten.
6.3 Die instandgesetzten Geräte werden frachtfrei versichert (CIP gemäß Incoterms 2010) zur angegebenen Lieferadresse zurückgesandt. Die ND SatCom GmbH behält sich jedoch vor, die entsprechenden Geräte erst nach Vorkasse auszuliefern.

7 Abnahme

Die reparierten Geräte gelten 10 Tage nach ihrem Zugang beim Kunden als abgenommen, es sei denn die Abnahme wurde innerhalb dieses Zeitraums ausdrücklich verweigert. Der Kunde wird in der Rechnung für die entsprechenden Geräte noch einmal ausdrücklich auf diese Rechtsfolge hingewiesen.

8 Gewährleistung

8.1 Ist die Reparatur mangelhaft, hat der Kunde zunächst Anspruch auf Nacherfüllung. Im Falle des Fehlschlagens der Nacherfüllung kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern. Zusätzlich hat der Kunde in den Grenzen der Klausel 9 Anspruch auf Ersatz des durch die fehlerhafte Reparatur entstandenen Schadens.
8.2 Der Anspruch auf Selbstvornahme ist ausgeschlossen.
8.3 Die Gewährleistungsansprüche verjähren innerhalb von einem Jahr ab dem Zeitpunkt der Abnahme.

9 Schadenersatz

9.1 Schadenersatzansprüche des Kunden gegen die ND SatCom GmbH, ihre Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter und/oder ihre Erfüllungsgehilfen gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung findet keine Anwendung
a. auf vorsätzliche oder fahrlässige Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
b. auf vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden,
c. auf Schäden, die durch eine vorsätzliche oder fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten entstehen. Allerdings ist der Schadenersatz bei einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
d. für alle anderen Schäden, für die die ND SatCom GmbH, ihre Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere dem Produkthaftungsgesetz haften.
9.2 Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) ist die Haftung der ND SatCom GmbH, ihrer Angestellten, Arbeitnehmer,
Mitarbeiter und/oder ihrer Erfüllungsgehilfen für entgangenen Gewinn ausgeschlossen.
9.3 Für Schäden, die durch den Verlust von Daten entstehen haften die ND SatCom GmbH, ihre Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter und/oder ihre Erfüllungsgehilfen im Rahmen der Klauseln 9.1 und 9.2. Allerdings besteht diese Haftung nur insoweit als der Kunde seiner Schadensminderungspflicht, insbesondere seiner Pflicht zur regelmäßigen Erstellung von Sicherungskopien der entsprechenden Daten, nachgekommen ist.

10 Rechtswahl und Gerichtsstand

10.1 Diese „Allgemeinen Reparaturbedingungen für Geräte außerhalb der Gewährleistung“ unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des deutschen Internationalen Privatrechts.
10.2 Alle sich aus oder im Zusammenhang mit diesen „Allgemeinen Reparaturbedingungen für Geräte außerhalb der Gewährleistung“ ergebenden Streitigkeiten werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Internationalen Handelskammer von einem gemäß dieser Ordnung ernannten Schiedsrichter endgültig entschieden. Der Ort des schiedsrichterlichen Verfahrens ist Zürich/Schweiz. Die Sprache des schiedsrichterlichen Verfahrens ist deutsch. Bei Kunden mit Sitz außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Sprache des schiedsrichterlichen Verfahrens englisch. Der ND SatCom GmbH bleibt es jedoch unbenommen, solange kein schiedsrichterliches Verfahren anhängig ist, den ordentlichen Rechtsweg zu beschreiten.

11 Verschiedenes

Sollten einzelne Bestimmungen dieser „Allgemeinen Reparaturbedingungen für Geräte außerhalb der Gewährleistung“, gleich aus welchen Gründen, unwirksam sein oder werden, oder sollte sich eine ausfüllungsbedürftige Lücke ergeben, so wird dadurch die Wirksamkeit dieser Reparaturbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung oder der ausfüllungsbedürftigen Lücke soll vielmehr eine Regelung treten, die im Rahmen des rechtlichen Möglichen dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder, hätten sie den Punkt bedacht, gewollt hätten.

ND SatCom GmbH 03/2016